Birte Clausen empfiehlt:

Flammkuchen mit Pilzen, Birne und Gorgonzola

Zutaten:

  • 1 Bund Thymian
  • 240 Gramm Schmand
  • 2 Packungen Flammkuchenteig (260 g; aus dem Kühlregal)
  • 300 Gramm Kräuterseitling (oder Champignons)
  • 2 EL Olivenöl Salz Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 Birne (klein)
  • 140 Gramm Gorgonzola
  • 2 Lauchzwiebeln

Backofen auf 220 Grad, Umluft 200 Grad

Thymian abspülen, trocknen, 3-4 Zweige zurücklegen. Restliche abgezupfte Thymianblätter und Schmand verrühren. Teig abrollen, mit Backpapier auf ein Backblech legen, Schmand daraufstreichen. Pilze putzen, in Scheiben schneiden.

Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Pilze darin braten, salzen und pfeffern. Birne abspülen, trocknen, halbieren, in Scheiben schneiden. Käse zerbröckeln.

Vorbereitete Zutaten auf dem Teig verteilen, mit grobem Pfeffer bestreuen. Auf der unteren Schiene im Ofen 12-15 Minuten goldbraun backen. Lauchzwiebel putzen, abspülen, in feine Ringe schneiden. Zum Servieren zusammen mit den Thymianstängeln darüberstreuen.

Lecker! Wir sagen Guten Appetit!